Hilf dir selbst um anderen zu helfen (Traumkunden magisch anziehen)

Hilf dir selbst um anderen zu helfen (Traumkunden magisch anziehen)

Du weißt, dass du anderen Menschen helfen kannst, aber sie landen nicht bei dir? Stattdessen kaufen Sie bei der Konkurrenz und sind dann nicht so glücklich, wie sie es bei dir wären. Oder haben dein Angebot garnicht auf dem Schirm und quälen sich selbst durch das Problem, das du lösen kannst. Dabei ist es ganz egal, ob du eine Dienstleistung, Produkte oder Coaching anbietest. Wie kannst du also mehr Menschen da draußen helfen? Indem du dir selbst hilfst, sichtbar zu werden und dein Angebot dort zu platzieren, wo du für deine Zielgruppe gefunden wirst. Wie du das erreichen kannst, erkläre ich dir in diesem Video.

Video Inhalt

Darf ich dir eine Frage stellen? Warum hast du dich selbstständig gemacht? Warum hast du diesen Weg auf dich genommen, der meistens anstrengender ist und mehr Power und mehr Zeit in Anspruch nimmt, als zum Beispiel angestellt zu sein, um dort in der Karriereleiter aufzusteigen? Was per Zufall, dass du einfach reingerutscht bist? Oder war es vielleicht eine Expertise oder eine Passion, die du einfach hast? Oder ein Thema, wo du unbedingt anderen Menschen dabei helfen möchtest und einfach dem Mehrwert, den du kennst, nach außen bringen willst? Ein gemeinsamer Nenner von den meisten Personen, mit denen ich gesprochen habe, ist und das sind meistens dann die, die ein bisschen diesen Punkt überwunden haben, dass sie einfach nur Geld verdienen wollen. Das ist vielleicht oft so am Anfang, die Motivation auch, aber wenn du ein bisschen weiter bist, ist ein Punkt, der am meisten genannt wird. Ich will anderen Menschen helfen. Ich will wirklich den Menschen, denen ich mit meiner Expertise helfen kann, den größtmöglichen Wert liefern und für sie da sein und sie auf ihrem Weg begleiten und ihnen einfach weiterhelfen.

Oft ist es dann so, dass so viele Menschen da draußen sind, die so eine mega Erfahrung haben und so viel Wissen mit sich tragen und einfach eine riesengroße Motivation haben. Egal wem von den Kunden dann wirklich weiter zu helfen, geht es dann auch wirklich zweitrangig ums Geld. Ihnen geht es auch wie stellen sich selber sogar oft an zweiter oder sogar dritter, vierter, fünfter Stelle an, weil sie ihr Geschäft, ihr Business als absolutes erstes Baby sehen und vor allem aber den Kundennutzen als absoluten Punkt Nummer eins haben. Und oft kommt dann die Frage, die sie sich selber stellen Wenn ich doch so gut darin bin, wenn ich so viel helfen kann, wenn ich so viel an Mehrwert liefern kann, warum habe ich dann auch nicht so viele Kunden? Warum habe ich nicht so viele Menschen, die auf mich zukommen und haufenweise anfragen? Aber ich kann doch jedem helfen. Ich bin doch in dem Bereich, wo ich unterwegs bin. Ich bin doch mit der Beste dabei, nicht Sie im Vergleich zu anderen, die sogar vielleicht sogar mehr Geld verdienen als ich, dass ich eine bessere Leistung liefern kann.

Warum ist das so? Der wichtigste Punkt meiner Meinung nach und meiner Erfahrung nach ist, dass du verstehen muss, dass dein Wissen und deine Erfahrung und alles, was damit zusammenhängt, also auch wie du deinen Kunden helfen kannst. Das hat erst mal absolut gar nichts, also musst du es komplett voneinander separieren. Das hat nichts damit zu tun, wie du dich selbst vermarktet. Das darf deinen Wert. Beide Sachen gleichzeitig dürfen nicht deinen Wert bestimmen. Und auch wenn du mega gut darin bist, was du tust, du darfst nicht deinen Wert darüber bestimmen, ob du jetzt viele oder wenige Kundenanfragen hast oder viel oder wenig Geld verdienst. Und wie kannst du nun deiner Zielgruppe, also den Menschen, die nur helfen kannst, wirklich helfen? Du hilfst dir selbst und deiner Zielgruppe dabei, wenn du dich selbst in die Sichtbarkeit bringst und wenn du dir diese finanzielle Freiheit ermöglichst, dass du nicht jede Woche nach Anfragen gucken muss. Das kann ich jetzt noch machen, um mehr Anfragen zu bekommen und mehr Geld zu verdienen. Nein, du hilfst den Menschen, den du helfen möchtest, damit, indem du dir selbst hilfst, und zwar bei deiner Sichtbarkeit.

Erst mal solltest du dir angucken, wonach suchenden Menschen, wenn sie nach deiner Hilfe suchen. Das heißt nicht einfach nur der Begriff selber. Wenn du zum Beispiel im Dating bist, dann Leute suchen nicht bei Google nach Dating, sondern sie geben ein. Google ist ja mittlerweile auch sehr, sehr, sehr weit. Und wir Menschen fragen ja auch Suchmaschinen einfach so, wie wir auch Freunde fragen würden Wie kann ich mehr Frauen kennenlernen? Wie finde ich einen Partner? Und das ist etwas. Wenn du diese Fragen beantworten kannst und dafür auch noch gefunden wirst, dann bist du ganz vorne mit dabei. Jeder sucht nach allem mehr oder weniger und es gibt für die meisten Bereiche sehr viele Personen, die danach suchen. Und lass dich dafür finden. Das ist eigentlich der erste Schritt und der zweite Schritt ist ja, du solltest dann auch auftauchen. Und dann, wie jetzt zum Beispiel auch wenn du vielleicht in einem persönlichen Gespräch sehr gut überzeugen kannst. Und wenn du sehr oft das Feedback bekommst, dass es super sympathisch ist, dass du ein mega toller Gesprächspartner bist und ab dem Zeitpunkt, wo du mit den Personen sprichst, dann auch überzeugst und die dann auch gerne mit dir weiter in Kontakt bleiben oder deine deine Dienstleistung in Anspruch nehmen.

Das ist etwas, das kann man auch davor schon erreichen. Das heißt, bei deinem Auftreten auf deiner persönlichen Website kann man es schaffen mit vielen verschiedenen Aspekten und Kriterien, dass man dieses Gefühl, was du im persönlichen Gespräch vermittelst, auch davor schon bei der Person erreichen kann. Das heißt, dass du Vertrauen schaffst, dass die Person sich gut aufgehoben fühlt bei dir, dass du Fragen beantwortest und dass die Person letztendlich wirklich bei dir anfragt. Weil sie dieses Gefühl hat. Vielleicht kennst du das ja auch selber nicht. Das ist genau das, wonach ich gesucht habe. Und der dritte Aspekt ist, dass du genauso auch in Erinnerung bleibst und nicht nur eine starke Seite hast, sondern eben schaust, welche Inhalte, welchen Mehrwert kannst du deiner Zielgruppe und den Menschen, denen du helfen kannst, konstant online zur Verfügung stellen, damit sie sich immer wieder bei dir informieren können? Damit sie, wenn sie es vor allem auch skeptisch sind, auch über Wochen und Monate hinweg deine Inhalte stets konsumieren können. Und vielleicht ist es dann nach 36 Wochen, wo du genau dieses eine Content Piece, sei es jetzt Texten, Blogbeiträgen, Video, ein Podcast oder sonst irgendwas veröffentlichst.

Und das ganz genau die Frage ist, die gefehlt hat, um bei dir anzufragen. Und aus dieser Kombination schaffst du etwas, was nachhaltig und langfristig für dich funktioniert und wie du deiner Zielgruppe wirklich helfen kannst. Und wenn ich das nun eben interessiert, wie das persönlich für dich ausschauen kann, ganz individuell, dann trage ich gerne unten unter dem Link in der Beschreibung in dem Video einfach mal für ein kostenfreies Gespräch ein. Wir schauen uns an wo. Wonach sucht deine Zielgruppe? Was sind die relevanten Themen? Welche Fragen solltest du beantworten? Wie solltest du dann auch wirken? Wie kann man das, was du tust, in ein passendes Design verpacken, damit auch das Gefühl genau richtig rüberkommt? Und welche Inhalte, welchen Content kann man langfristig online publizieren, damit du deine Zielgruppe auch bei dir behältst und die möglichst viel Zeit mit dir verbringen? Denn ich weiß ganz genau, mit wem du persönlich auch im echten Leben sehr viel Zeit verbringst oder auch online vielleicht konsumierst. Du baust ein immer engeres Verhältnis auf, du hast vielleicht irgendwann den Bedarf.

Ja, ich will die Person mal persönlich kennenlernen und es wird wahrscheinlich irgendeinen Grund geben, warum du das auch tust und wieso nicht das auch bei deiner Zielgruppe schaffen, damit du ihr dann wirklich helfen kannst.

Kostenloser Video-Leitfaden:

Mehr Anfragen, zahlungskräftigere Kunden & planbar steigende Umsätze durch deine Website

Finde mich auf Social Media

Bist du bereit, sichtbar zu werden?

Unsere Websites sind nicht nur schön anzusehen – sie animiert den Besucher bei dir zu kaufen.
Lass uns herausfinden, wie wir das auch für dich erreichen können:
Scroll to Top