Abschlussquoten im Vertrieb erhöhen (durch die Website)

Abschlussquoten im Vertrieb erhöhen (durch die Website)

Kann die Website die Abschlussquote im Vertrieb erhöhen? Bestimmt hast du auch mal gehört, dass der Interessent mindestens 7 Kontaktpunkte braucht, um bei dir zu kaufen. Diese Punkte hat man früher Schritt-für-Schritt herbeigeführt, wo der Interessent durch klar geplante Schritte durchgeführt wurde. Mittlerweile funktioniert das nicht mehr, denn die Person schaut zwischendurch auf Social Media, geht auf Google und informiert sich selbst. Welche Rolle die Website dabei spielt, und wie sie das Vertrauen im Vertrieb erhöht und damit für eine höhere Abschlussquote sorgt, erkläre ich dir in diesem Video.

Video Inhalt

Im Marketing spricht man oft von der sogenannten Customer Journey. Das bedeutet, falls Sie den Begriff noch nicht sagt Das ist der Weg deines Interessenten, bis er bei dir landet und letztendlich Kunde wird. Und früher, vor Jahren hat man gesagt okay, man braucht mindestens oder um die sieben Kontaktpunkte mit einem Unternehmen, um dann letztendlich anzufragen und bei dir zu landen. Und oft hat man dann diesen Verlauf linear dargestellt. Das heißt, wenn du jetzt verschiedene Marketingaktivitäten machst, du hast den ersten Kontakt mit einer Werbeanzeige, dann kriegst du vielleicht, wenn du dich irgendwo einträgst, dann nochmal einen Kontaktpunkt mit der Landeseite. Dann wird dir eine Email geschickt usw. und so fort. Mittlerweile funktioniert das aber nicht mehr. Denn beobachte dich selber. Wie gehst du online vor? Und wenn du irgendwo Interesse hast, wie schaust du dich um? Das ist nicht mehr linear, weil du nicht geplant, was vielleicht das Unternehmen für dich vor hatte, die Schritte step by step irgendwo durchgehst. Das heißt, es ist mehr ein Zickzack irgendwo hin und her.

Und genau damit. Wenn man nämlich weiß, wie und diesen Weg dahin beeinflussen kann, kann man es deinem Vertrieb deutlich leichter machen, vorab einfach Vertrauen aufzubauen, den Frame richtig zu setzen und dann einfach die Interessenten, die dann bei dir in die Gespräche kommen, mehr oder weniger schon kaufen. Da zu haben, dass sie gar nicht mehr lange überlegen, volles Vertrauen haben und dann sagen Hey, komm, lass uns das einfach machen. Und so schaffen wir es mit zum Beispiel einer neuen erstellten Website die Abschlussquoten deutlich, deutlich deutlich zu erhöhen, indem wir vorab das, was der Interessent auf der Webseite sieht, das, was wir ihm kommunizieren, so wie du dich darstellst, viel besser für ihn auszurichten, so dass er dann ja nicht skeptisch ins Gespräch kommt. Er hat schon das Gefühl, er will das, was du machst, unbedingt haben. So haben wir es zum Beispiel bei einem unserer Kunden geschafft, im Bereich im Bereich Gesundheit und Abnehmen mit der neu erstellten Website die Anzahl der Personen einmal am Anfang die Anfragen direkt zu verdoppeln.

Das heißt mit dem Relaunch der Seite in der darauffolgenden Woche und seitdem auch kommen mit der gleichen Anzahl von Personen, die auf der Seite schon sind, doppelt so viele Anfragen bei ihnen haben. Und als zweites hat sich die Abschlussquote auch deutlich erhöht, indem die Personen dann viel bereiter sind, weil sie sich viel mehr informieren können auf der Webseite. Sie haben deutlich mehr Inhalte, wo sie die Ergebnisse anschauen können. Das Ganze ist viel besser ausgerichtet und aufgebaut. Die Seite verwirrt viel weniger. Das heißt, es ist genau für das Angebot so kommuniziert, wie es für die Zielgruppe genau richtig ist. Und dadurch hat sich die Zeit auch in den Gesprächen verringert. Der Umsatz ist deutlich gestiegen und generell das Ergebnis mit einer Webseite war dann unschlagbar und wir haben es gar nicht erwartet. Vorab, dass man mit so einem Hebel relativ schnell solche Ergebnisse generieren kann. Du kannst natürlich auch mit allem, was du vorher kommunizierst, mit deinem kompletten Auftreten alles beeinflussen. Ja, das klingt jetzt vielleicht ein bisschen verrückt, aber angenommen, du hast zu viele Anfragen von Menschen, die eigentlich nicht in deine Zielgruppe passen, dann kann man mit der Website mit dem Formular sehr genau steuern, wie man das beeinflussen kann, ob mehr Personen reinkommen, erstmal breiter, die dann vielleicht teilweise auch viele nicht in die Zielgruppe passen.

Man kann es aber auch viel enger gestalten, sodass es zwar weniger Anfragen bekommst, aber dafür viel spezifischer von den Menschen, die du haben möchtest. Und das sind dann viele, viele Stellschrauben auf der Webseite. Wie gesagt, Texte, Bilder, Auftreten, dein Branding, dein generelles Feeling, was du dem Interessenten gibst und wie er sich dann auch bei dir aufgehoben fühlt, wie viel Mehrwert du ihm kommunizierst, wie stark du es schafft, Vertrauen aufzubauen und welchen Frame du setzt. Und das ist ein super spannendes Thema. Da könnte ich stundenlang drüber sprechen. Wenn du jetzt aber nicht allgemein über dieses Thema erfahren möchtest, sondern einfach mal schauen möchtest, wie das bei dir gerade ausschaut, wie ich dich, dein Auftreten, deine Website einfach mal einschätzen würde als unabhängige Person und wie wir damit vielleicht gucken können, wie du andere Zielgruppen, eine bessere Zielgruppe, mehr von deiner Zielgruppe anziehen kannst. Dann guck gerne mal bei uns auf der Webseite vorbei. Wenn du möchtest, dass ich gerne ein Ich schaue mir das unverbindlich an, kann dir da eine Einschätzung geben und dir dann eben auch zeigen, Egal ob ich das mit uns oder mit jemand anderen umsetzt, wie du das auch verbessern kannst und nach deinen Wünschen wieder mehr Personen, bessere Personen dann anziehen kannst.

 

Kostenloser Video-Leitfaden:

Mehr Anfragen, zahlungskräftigere Kunden & planbar steigende Umsätze durch deine Website

Finde mich auf Social Media

Bist du bereit, sichtbar zu werden?

Unsere Websites sind nicht nur schön anzusehen – sie animiert den Besucher bei dir zu kaufen.
Lass uns herausfinden, wie wir das auch für dich erreichen können:
Scroll to Top